E-Bike Riese & Müller (Charger GT NuVinci – Erfahrungsbericht)

Veröffentlicht von

Seit dem 2. Mai 2017 bin ich stolzer Besitzer eines neuen E-Tourenrades. Nach mehreren Testfahrten mit diversen Marken und Typen, habe ich mich für ein e-Bike der Marke Riese & Müller entschieden. Der Grund dafür war die sehr gute Verarbeitung, das stabile und sichere Fahrgefühl sowie die Möglichkeit mein e-Bike individuell zu konfigurieren. Als Sonderausstattung ist das e-Bike mit einer NuVinci-Nabenschaltung N380 und Gates Riemenantrieb ausgestattet. Inzwischen habe ich über 600 km mit dem e-Bike gefahren und bin sehr zufrieden und glücklich mit meiner Auswahl.

Einzig das Handling mit der NuVinci-Schaltung war am Anfang gewöhnungsbedürftig und bedurfte einer „Nachschulung“ meines Lieferanten. Das Schalten unter Last ist nicht empfehlenswert aber inzwischen habe ich den Dreh raus, wie es sich komfortabel schalten lässt.

Das e-Bike kann mit einem Zusatzakku (+500W) ausgerüstet werden. Die durchschnittliche Akkuleistung im Fahrmodus „Tour“ liegt bei etwa 50-60 km.

Für mich Positiv:
+ sehr stabil und gut verarbeitet
+ auch für kräftige bzw. gewichtige Personen sehr stabiles und sicheres Fahrverhalten
+ sehr bequemer Sattel
+ individuell austauschbare Gepäckmöglichkeiten
+ wartungsfreier, verschleissfreier Riemenantrieb
+ Fat Tires
+ hohe Bremskraft (auch bei Regen / Nässe sehr gut)
+ gleicher Schlüssel für Akku und Schloss (Abus Bordo Plus)

Für mich Negativ:
– ab Werk billige Klingel
– schwer 23.7kg (ohne Akkuunterstützung grosser Kraftaufwand nötig)
– Schloss (Abus Bordo Plus) sehr schwer und unhandlich (ca. 1 Kg) – würde ich nicht mehr kaufen
– Übersetzung ist leider ein bisschen zu tief ausgefallen

Link zum Hersteller: https://www.r-m.de/de/e-bike/

Als weitere empfehlenswerte Ausrüstungsgegenstände ist ein guter Wind- und Regenschutz unerlässlich z.B. von der Firma Sherpa (https://sherpaoutdoor.com) die Regenjacke Typ: PHEWA.

Als Brillenträger war ich auf der Suche nach einem guten und sicheren e-Bike Helm mit Visier.  Hier ist das Produkt „Fahrradhelm PENEGAL mit verstellbarem, selbsttönendem (photocromatischem) Visier“ von der Firma Slokker (http://www.slokker.at) zu empfehlen.

Anmerkung zum Versand / Lieferung des Fahrradhelmes:
Leider entspricht der Helm obwohl in der richtigen Grösse (61+, 58-63) bestellt, nicht den korrekten Abmessungen. Der Helm ist mir bei einem Kopfumfang (gemessen über die Stirn 60cm) zu klein und entspricht daher nicht den angegebenen Angaben des Produktes. Ebenfalls ist der Abstand des Visieres zu einer normalen getragenen Brille sehr klein und kann daher eventuell nicht heruntergeklappt werden.

Es empfiehlt sich daher den Helm vorher unbedingt zu testen.

Zusätzlich muss beim Versand in die Schweiz eine nachträgliche Veranlagungsverfügung MwSt in der Höhe von CHF 36.30 zusätzlich an „Post Schweiz AG“ bezahlt werden. Der Gesamtpreis beläuft sich dann den ursprünglichen EUR 169.- nun auf ~ CHF 220.-.

Der Helm wurde leider wieder retourniert. Aufgrund der gemachten Erfahrungen mit dem Lieferweg (über 2 Wochen) und den zusätzlichen Zoll- MwSt-Kosten verzichte ich auf einen Kauf bei dieser Firma.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.